Lolita,  Lolita Talk

Angelic Pretty vs. Metamorphose

Let’s get ready to rumble! Dieses Mal stehen im Ring Angelic Pretty Floral Rose JSK und Metamorphose Rose Cage Asymmetry Frill Pinafore JSK. Die Ähnlichkeit ist sofort sichtbar, aber welches Kleid hat das bessere Gesamtergebnis? 

Runde 1: Print
 
Fangen wir zuerst mit APs Kleid an, da es das Neueste ist, das dieses Jahr erschien. Das JSK gibt es in insgesamt drei Farben: Navy, Pink und Ivory. Der Print ist ein All-Over mit Rosenblüten, nichts Neues oder Innovatives. Zum Hauptstoff aus Organdy gibt es ein farblich passender Unistoff aus Chiffon.
Metas Rose Cage gibt es in vier verschiedenen Farben: Navy, Green, Gray und Pink. Der Print ist ebenfalls ein All-Over, aber mit mehr Details. Neben Rosen sind ebenfalls Vogelkäfige und Bänder zu sehen. Zum Hauptstoff aus Baumwolle gibt es ein Unistoff aus Chiffon in einer passenden Farbe oder im Kontrast. 

1:0 für Metamorphose.
Der Punkt geht klar an Meta, da sie für den Print mehr Details eingebaut haben und dadurch einzigartiger ist.

Runde 2: Kleiddesign
Floral Roses Rock ist so aufgebaut, dass als Basis ein Rock mit Rüschen genommen wurde und darüber ein Überwurf aus dem Printstoff genäht wurde, sodass an der Seite die Rüschen als Bustle sichtbar sind.
Aus dem Chiffon wurden die Rüschen am Rock gearbeitet. Die anderen Schleifen wurden wahrscheinlich aus einem anderen Unistoff genäht. Auch Spitze wurde eingebracht, die am Saum, am Überwurf, an der Rückenschleife und am Ausschnitt vorhanden ist. Als Träger sind breite Bänder vorhanden.


Rose Cage ist sehr ähnlich. Der Rock ist ein simpler Grundschnitt, an dessen Seite ein Bustle mit Rüschen aus Print und Chiffon aufgenäht ist. Hier sind die Rüschen aber nicht gleich breit. Die aus Chiffon sind viel schmaler. Am Saum gibt es als Abschluss eine Chiffonrüsche. Im Rücken ist ebenfalls ein Shirring mit Schnürung vorhanden. Einzig am Ausschnitt wurde eine Blende aus Chiffon genäht, wodurch der Schnitt sich etwas variiert.
1:1 Gleichstand.
In dieser Rubrik geht der Punkt an AP, da das gesamte Design aufwendiger ist. Außerdem wurden durch die Spitze mehr Vielfalt eingesetzt.
Runde 3: Details
Floral Rose ist sehr detailreich. Als Detail sind an den Seiten Schnürungen angebracht, es gibt mehrere Schleifen, die optional angebracht werden können und eine Perlenkette als Gürtel. Für die Rückseite können die Schleifenbänder mittels Knöpfen abgenommen werden. An den Trägern gibt es ebenfalls eine große Schleife als Zierde.
Rosa Cage ist im direkten Vergleich schlichter. Es gibt neben der Hauptschleife aus Chiffon an der Taille keine weiteren Schleifen. Als Schmuck wurden Knöpfe und eine schmale Zackenspitze am Ausschnitt angebracht. Die Träger sind ebenfalls Bänder, die aber schmaler und zweimal vorhanden sind, je eins aus Print- und Chiffonstoff.
2:1 für Angelic Pretty.
Das Kleid ist durch die vielen abnehmbaren Details recht variabel in der Erscheinung. Mal schlichter oder mal detaillierter – das ist je nach Geschmack anpassbar. Daher geht der letzte Punkt an AP.
And the Winner is… Angelic Pretty!
 
In meinen Augen geht der technische Sieg an AP – dafür, dass das Kleid aufwendiger im Design ist und durch die optionalen Schleifen und Ketten vielfältiger im Look. Aber in meinem Herzen siegt Rose Cage von Meta, einfach weil ich dessen Look viel eher mag und runder wirkt. Floral Rose ist etwas zu unruhig und der Print äußerst 0815. Allein in Pink finde ich das Kleid an sich hübsch.
Was ist eure Meinung? Wer ist für euch der Sieger im direkten Vergleich?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.