• baby-sakura-Cafe-a-la-mode-teaser-blog
    Lolita Fundstück

    Sakura-Blüten von Btssb

    Ich bin mit diesem Print von Baby the stars shine bright zwar etwas hinterher, aber besser spät als nie, oder? Schon vor knapp einem Monat gibt es die Serie Sakura Cafe à la mode (oder SA・KU・RA nach deren Schreibweise) in ihrem Onlineshop, passend zur Kirschblütenzeit! Generell ist der Print ein schönes Frühlingsthema … mit hübschem Tee-Geschirr und zarten Blüten in den Farben Schwarz, Gelb, Blau und Rot. Aber nicht der Print hat mich überzeugt, sondern das hübsche Design der Kleider! Der Jumperskirt hat eine gewisse Besonderheit, und zwar sind die Träger so gestaltet, dass sie wie ein Bolero aussehen. Das habe ich vorher noch nicht gesehen. Durch die Bolero-Optik wirkt…

  • Roses cross emblem jumper-teaser-blog
    Lolita Fundstück

    AatP’s Roses cross nurse – Crossfit or not?

    Diesen Monat hab ich wohl die japanischen Marken wieder mehr im Blick, denn für diesen Beitrag nehme ich Alice and the Pirates‘ Serie Roses cross nurse aufs Korn! Die Serie ist thematisch bzw. stilistisch eine Mischung zwischen Nurse und Military Lolita, da die JSK-Version im Uniform- und das OP im Nurse-Stil ist. Das OP-Kleid ist sehr hübsch und mir gefällt es, aber heute dreht es sich um das Jumperskirt, was ich mehr als kurios finde! Ich weiß nicht, womit ich als Erstes beim JSK anfangen soll, vieles ist milde gesagt außergewöhnlich. Am unverfänglichsten sind die Farben, nämlich Schwarz und Kaki. Angelehnt an Militär-Uniformen ist das Design eher grafisch, mit vielen…

  • Printfight_VM-IW-teaser-blog
    Lolita Fundstück

    Victorian Maiden vs. Innocent World

    Willkommen zurück zum Print Fight! Es ist schon eine Weile her, dass ich einen Beitrag dieser Art veröffentlicht hatte. Aber ich muss gestehen, dass ich die japanischen Lolita-Marken nicht mehr wirklich verfolge. Ehrlich gesagt ist das Fundstück mir auch erst aufgefallen, als der Circular Plaid JSK von Innocent World in den Sale kam. Als das Kleid erstmalig im Shop erschien, fand ich sehr schön, aber mehr auch nicht. Aber als ich es länger betrachtete, fiel mir die Ähnlichkeit zu einem anderen Design auf! Dass es länger gedauert hatte, ist in der Tat gar nicht so merkwürdig, weil das andere Exemplar in 2007 erschien! Die Rede ist vom Victorian Check OP…

  • mask-teaser-blog
    Lolita Fundstück

    Lolita-Fashion vs. Corona

    Die Pandemie hat auch bei den großen Lolita-Labels aus Fernost eine gewisse Änderung eingebracht, indem sie auf die Nachfrage nach Masken und Co. reagiert und eigene Modelle herausgebracht haben. Schließlich muss das Lolita-Outfit von Kopf bis Fuß zusammenpassen, nicht? Es macht für die Marken schließlich Sinn, aufgrund des schwachen Konsumverhaltens neue Nischen durch Stoffmasken zu erschließen. Und da es Mode-Labels sind, sind es nicht nur normale Exemplare, die sie anbieten. Moitie hat aus meiner Erinnerung heraus als einer der Ersten, Mund-Nasen-Masken herausgebracht. Ob dieses Lace-Design aber seinen gedachten Zweck, Tröpfchen und Aerosole abzuhalten, auch erfüllt, lasse ich mal offen stehen. Zumindest ist hier die Luftzufuhr am besten. Relativ simpel und…

  • RoseCrossA-line-MoitieTeaser-blog
    Lolita Fundstück

    Das neue „Casual“ von Moitie

    Dieses Shirt bzw. „OP“ von Moi Meme Moitie hat in der Lolita-Community schon seine Runden gemacht, aber ich werde wohl die Chance nicht verpassen, auch meinen Senf dazu abzugeben! Die Rede ist vom Rose Cross A-Line OP. Dass die Designs von Moitie in letzter Zeit nachgelassen haben, ist allgemein bekannt (verglichen mit den älteren Modellen, die teilweise Kultstatus erlangt haben), aber dennoch kann man den anderen Kleidungsstücken guthalten, dass sie pro forma den Standards entsprechen. Aber bei diesem Stück hier weicht hier so viel von der Norm weg, dass man definitiv nicht mehr von Lolita-Mode sprechen kann. Per se kein Beinbruch, da andere Marken auch öfter Modelle rausbrachten, die nicht…