• moitiewunderweltsale-teaserBlog
    Lolita,  Shopping

    Moitie Summer Happy Bags von Wunderwelt

    Moi-meme-Moitie gehört zu den ersten Lolita-Marken, die ich durch die Gothic & Lolita Bible damals kennengelernt habe und durch sie hab ich die Street Fashion vorwiegend lieben gelernt! Mein allererstes Kleid war sogar von einem Modell inspiriert gewesen, um nicht zu sagen kopiert (soweit meine Skills es früher ermöglicht hatten). Meine Liebe zu diesem Label ist schon eine alte und die auch bis heute anhält. Als ich von den Happy Bags der Webseite wunderwelt.jp erfahren habe, hatte ich nicht lange überlegen müssen und schlug zu! Insgesamt gab es zwei Bags: Das Apparel-Set mit 25.000 Yen und das Accessoire-Set mit 8.000 Yen. Natürlich interessierte mich nur das Kleidungs-Bag, da die Accessoires…

  • candysquadbandbmarch-blog
    Lolita,  On Tour,  Shopping

    Bring & Buy Event by Candy Squad

    Reine Bring&Buy-Events sind in der Lolita-Szene immer beliebter geworden. Sie kommen in der letzten Zeit immer häufiger vor und ich vermute, dass das mit den schwachen Online-Abverkäufen zusammenhängt. Der Online-Secondhandmarkt ist so dermaßen überfüllt, dass viele auf ihren Sachen lange sitzen bleiben oder einiges 50 % und mehr unter dem Einkaufswert verkaufen. Deswegen sind solche Verkaufsangebote gern gesehen. Auf der einen Seite kann man die Ware einem anderen Kundenkreis anbieten und die Käufer haben die Chance, die Sachen zu sehen und anzuprobieren. Mein letztes Event dieser Art war das von Court-of-fables im Januar 2018. Das Sweet-Spring-B&B wurde von Candy Squad organisiert, eine Gruppe aus Köln. Sie veranstalten neben B&B auch…

  • MAG-logo-Blog
    Convention,  Lolita

    Countdown MAG 2019

    Kennt ihr die Convention MAG in Erfurt? Das ist eine relativ „junge“ Con, die vor einigen Jahren in Hamburg gestartet ist. Schwerpunkt ist eher Games und die Gaming-Community mit Streamern, Youtuber und etc. Die nächste große Rubrik ist japanische Pop-Kultur alias Manga, Anime, Cosplay und last but not least gibt es die Lolita-Mode-Sektion. Ich beschreibe es gerne als gute Mischung zwischen Gamescom (ohne den kommerziellen Groß-Messe-Touch) und DoKomi. Ich habe die MAG, damals hieß sie noch MacGnology, zum ersten Mal 2016 im Museum Kunst und Gewerbe in Hamburg besucht. Damals lief ich als Model bei der Court of Fables Lolita-Modenschau mit und es war eine nette, kleine Con mit einer…

  • ladyslothshop-spiritboardjsk-teaserblog
    Lolita,  Review

    Review: Spirit Board JSK von Lady Sloth

    Zwar selten, aber immer wieder kommt auch ein Kleid in meine Garderobe, das nicht von mir genäht ist. Als ich dann den Spirit Board Jumperskirt von Lady Sloth gesehen habe, wusste ich sofort: Das will ich haben! Nach der Reservierung verging eine ganze Weile, bis ich endlich die zweite Ratenzahlung machen konnte, was zeitgleich auch hieß: Ready for shipping! Und in weniger als in eine Woche war das Kleid bei mir, schließlich hatte es von Poland aus auch nicht so den langen Weg. Im Paket befand sich nicht nur das Kleid, sondern auch einige Gifts und Ansichtsstücke: eine Postkarte, Stickerset und Musterstücke von der neuen, eigenen Spitze! Aber nun zum…

  • crafting,  Lolita,  Nähen

    Tsuru Kanzashi

    Wie versprochen gibt es einen kleinen Nachtrag zu meinem Tsuru JSK! Zu einem Wa Lolita Kleid kann als Kopfschmuck natürlich nur ein Kanzashi-Schmuck passen. Kanzashi ist eine uralte Handwerkskunst aus Japan, die heutzutage vor allem an Geishas und Maikos bekannt sind. Die Teile werden aus kleinen Stoffquadraten hergestellt, die in Origami-Manier zu filigranen Formen und Blumen gefaltet und nachher zu kunstvollen Ornamenten zusammengestellt werden. Vor vielen, vielen Jahren hatte ich einfache Blüten-Kanzashis noch selbst gemacht, aber bei diesem Projekt überließ ich es doch den Profis und bestellte mir eines aus dem Ausland, sprich bei Komachidoll! Die Kanzashi ist wunderschön! Und man könnte glatt meinen, dass das Stück zum Stoff des…