Anime,  Cosplay,  Nähen

Sailor Tin Nyanko Cosplay – Finale

Whoop, whoop – mein Cosplay ist fertig! Für die Fertigstellung habe ich mir auch sehr viel Zeit gelassen, ca. acht Monate, und konnte daher für einige Details nach der passenden Lösung suchen, wie etwas beim Katzenschwanz und die Armreifen, oder mehrere Versuche tätigen, was bei der Haube der Fall war!
Für den Schwanz musste ich bei der Halterung ein wenig den Kopf zerbrechen, aber wie so oft ist die einfachste Herangehensweise die beste! In diesem Fall habe ich an der Schwanzbasis etwas Klettverschluss angenäht und den Gegenpart an die Blende vom Korsett. Dadurch kann ich den Schwanz als letztes an das Korsett anheften. Aber dann würde er einfach nach unten fallen und nicht nach oben zeigen. Auch hier behalf ich mich mit einem einfachen Utensil, ein Haken zum Annähen. Den nähte ich einige Zentimeter über der Basis an den Schwanz an und mit ihm hake ich den Schwanz einfach an das Korsettband ein!
Weil ich natürlich alles in einem Guss sehen wollte (und auch etwaige Problemstellen ausfindig zu machen), gab es eine Cosplayanprobe mit allem Pipapo. Für das Make-up habe ich keine großen Experimente gemacht: simples Cat-eye-Augenmakeup, ein paar goldene Akzente und rote Lippen.
Mit der Haube habe ich ein ziemlich rundes Gesicht und werde für die Premiere evtl. mehr konturieren sowie den Lidstrich verlängern. Auf dem Foto sind sie doch kürzer als gedacht. Ich hatte total vergessen, dass ich an der Hose die Ränder der aufgeschnittenen Netzstrumpfhose festnähen wollte. Das muss ich noch erledigen, aber dann ist das Cosplay aber wirklich fertig!
Die Circle Lenses habe ich vor vielen Monaten gekauft, aber leider musste ich beim ersten Tragen feststellen, dass eines gerissen ist! Zum Glück hatte ich die Anprobe relativ früh gemacht, weil noch genug Zeit ist, neue aus Deutschland nachzubestellen. Jetzt nicht die gleichen wie hier, aber immerhin in Gelb. Sehr schade, weil ich diese Linsen doch sehr mag, weil die Farbe so gut zu sehen ist. Bei dunklen Augen ist das immer so eine Sache.
Nach einer gewissen Eingewöhnungsphase fühlte ich mich recht gut und ich bin mir sicher, dass ich am DoKomi Samstag lange drin aushalten werden. (Wusstet ihr, dass das Motto für dieses Jahr Retro ist? Da passt ein Sailor Moon Cosplay wie die Faust aufs Auge!) Ich habe mich noch nicht entschieden, was ich am Sonntag tragen werde. Es wird auf jeden Fall Lolita, weil ich um 15 Uhr im Workshopraum 1 meinen Panel über das Nähen von Lolitamode halten werde! Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr vorbeikommt und daran teilnehmt.
Bisher tendiere ich zu meinem Viola OP. Das Kleid ist perfekt für heiße/warme Tage und ich habe es bisher auch nur einmal getragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.