• Lolita,  Nähen

    Wa Lolita Jumperskirt Finale: Tsuru JSK

    Ich darf euch stolz mein neues Wa Lolita JSK vorstellen! Und für das schöne Kleid habe ich auch endlich einen passenden Namen gefunden: Tsuru JSK. Tsuru ist japanisch und bedeutet Kranich – simpel und einleuchtend. Bevor ich euch aber das Endergebnis zeige, müssen noch die letzten Arbeitsschritte her. Es fehlten ja noch Futter- und Unterrock aus Plisseestoff. Mit diesem Stoff habe ich zum ersten Mal gearbeitet, was eventuell auch daran liegen könnte, dass er im deutschen Raum so gut wie gar nicht zu kaufen gibt. Ich hab online mich dumm und dusselig gesucht, aber nicht mal annähernd etwas in diese Richtung gefunden. Von daher musste ich mein Freund etsy zur…

  • Lolita,  Shopping

    Vorfreude auf Spirit Board JSK von Lady Sloth

    Erinnert ihr euch noch an meine Ansage, meine Lolita-Garderobe zu verkleinern? Nun ja, ich bin ein wenig vom Weg abgekommen … um nicht zu sagen, einen kompletten U-Turn! Gefühlt habe ich nämlich mehr Kleider im Kleiderschrank als zuvor und es wird nicht weniger. Im Gegenteil, denn ich habe zusätzlich zu meinen eigenen Nähstücken ein Indie-Kleid vorbestellt. Das mache ich eigentlich sehr selten, da ich sehr kritisch bei Einkäufen bin und mich das Design wirklich sehr überzeugen muss bzw. ich es nicht selbst nachnähen kann. So war es bei Spirit Board JSK von Lady Sloth. Bei diesem Kleid gefiel mir die Umsetzung des Oujiabrett-Themas plus die Verwendung vom geflockten Mesh/Tüllstoff! Lady…

  • Lolita,  Nähen

    Wa Lolita, die zweite – Teil II

    In den letzten Wochen war ich relativ fleißig und habe einiges an meinem Wa Lolita JSK geschafft, trotz den super duper heißen Tagen, die im Mai waren! Beim letzten Stand blieb noch die Entscheidung aus, ob die Schrägen am Ausschnitt weiß oder schwarz werden und die Umfragen auf den diversen Social-Media-Plattformen ergaben ein eindeutiges Ergebnis: Schwarz! Also wurde als Nächstes die Schrägen samt Futter im mittleren Vorderteil angenäht, das etwas komplexer als üblich ist, da die Schrägen sich überlappen. Der Rest des Oberteils funktionierte dann wie gewohnt nach Schema F: Shirring einnähen, und dann alle Schnittteile für das Oberteil rechts auf rechts zusammennähen. Dann wurde es wieder komplexer, weil das…

  • Blog,  Nähen

    Nähanleitungen auf Quini Maze

    Ich habe eine tolle Ankündigung für euch: Meine Nähanleitungen, die ich über die Jahre für die Dunkelsüß-Community geschrieben habe, gibt es nun auch auf meinem Blog! Wo? Einfach nach rechts schauen und auf „Nähanleitungen“ klicken. Dann kommt ihr auf die Übersichtsseite mit all den Anleitungen, sowie ein paar Basics-Infos wie etwa Grundausstattung zum Nähen. Was? Zurzeit sind drei Tutorials online, aber es werden nach und nach alle nachkommen, die es von mir gibt, plus ich plane weitere, neue zu schreiben und euch zur Verfügung zu stellen. Es gibt Anleitungen für Accessoires, Features sowie Kleider und andere Großprojekte! Ich hoffe, dass diejenigen, die die Anleitungen bereits auf DS kennen, und diejenigen,…

  • Lolita,  Nähen

    Wa Lolita, die zweite – Teil I

    Cosplay ist durch, also habe ich wieder Zeit, ein Lolita-Kleid zu nähen. Vor gut zwei Monaten habe ich bereits das nächste Projekt angekündigt: ein Wa Lolita JSK mit schwarz-goldenen Kranichstoff. Während ich an Tin Nyanko gearbeitet hatte, hatte ich auch die restlichen Materialien für das gute Stück eingekauft, wie etwa Reißverschluss, Spitze und Begleitstoff. Zwar fehlen immer noch hier und da einige Sachen, aber sonst ist alles da, um mit dem Nähen anzufangen. Für den Schnitt hatte ich den für Golden Flower JSK als Basis verwendet und all das abgeändert, was ich im vorherigen Blogbeitrag erwähnt hatte. Hier noch einmal kurz aufgezählt: übergehende Träger, Schrägen etwas steiler, kein Obi-Part im…

  • Anime,  Cosplay,  Nähen

    Sailor Tin Nyanko Cosplay – Finale

    Whoop, whoop – mein Cosplay ist fertig! Für die Fertigstellung habe ich mir auch sehr viel Zeit gelassen, ca. acht Monate, und konnte daher für einige Details nach der passenden Lösung suchen, wie etwas beim Katzenschwanz und die Armreifen, oder mehrere Versuche tätigen, was bei der Haube der Fall war! Für den Schwanz musste ich bei der Halterung ein wenig den Kopf zerbrechen, aber wie so oft ist die einfachste Herangehensweise die beste! In diesem Fall habe ich an der Schwanzbasis etwas Klettverschluss angenäht und den Gegenpart an die Blende vom Korsett. Dadurch kann ich den Schwanz als letztes an das Korsett anheften. Aber dann würde er einfach nach unten…

  • Allgemein

    TBT: Streifen-Punk-Lolitakleid

    Auch wenn dieses Kleid einer meiner liebsten Outfits ist … ich habe es nur einmal in meinem ganzen Leben getragen, und zwar zur Gala Nocturna im gleichen Jahr, meine ich – eine Schande! Wie immer: Der Text ist original aus der Zeit. Rechtschreibung, Großschreibung und Zeichensetzung gab es damals nicht für mich! (23.3.09)   Diese Kette passt neben der JuicyCouture-Kette super zu dem neuen Korsett, den ich nun habe mit passender Halskrause.  Ja.. ich nähere mich meinen StreifenPunk-Outfit. ^^ Jetzt erscheint mir ein Rock aus Chiffon gar nicht mal so abwegig, passt zur Bluse und ist leicht. Denn mein Petti scheint an Fluffigkeit was verloren zu haben. ;.; ..und ich…

  • Anime,  Cosplay,  Nähen

    Sailor Tin Nyanko Cosplay – Teil VI

    In diesem Teil meines Cosplay-WIPs dreht es sich um die restlichen Kleinteile, die mir noch zum großen Ganzen gefehlt haben: Handschuhe, Armreifen und (halber) Katzenschwanz. Zuerst die Handschuhe … für die habe ich fertige Satinhandschuhe gekauft, die ich nur noch pimpen musste. Mein Ehrgeiz reicht nicht dafür aus, dass ich Handschuhe selbst nähen möchte. Kleine Fieselteile und enge Stellen – nööö, darauf hatte ich keine Lust. Am oberen Rand fehlen aber die noch die roten Ränder, die spitz zulaufen. Für die nahm ich meinen roten Lackstoff und schnitt einen geschwungenen Keil aus. Jeweils zweimal pro Handschuh und für die Stabilität zusätzlich eine kleinere Version vom Keil aus Decovil. Die Lackinnen-…

  • Allgemein

    TBT: 1. Dunkelsüß-Stand in 2009

    Ach wie schön … das war unser allerallerallererster Dunkelsüß-Stand auf einer Veranstaltung, damals 2009 auf dem KöVit, das Kölner Visual-Kei-Treffen. Das war der Anfang einer langen, schönen Zeit mit vielen lieben tollen Leuten, die beim Stand gearbeitet hatten … bis hin zum coolen Dunkelsüß-Zelt auf der AnimagiC, als die Messe noch in Bonn war! Plus war das mein erster (und auch meiner einziger) Versuch in Richtung Ouji. Wie immer: Der Text ist original aus der Zeit. Rechtschreibung, Großschreibung und Zeichensetzung gab es damals nicht für mich! KöVit and Dunkelsüß (17.1.09) ja am 3.01. war unser großer Tag gewesen, wo DS ihren eigenen Stand auf dem KöVit hatte. Als Fazit kann…

  • Lolita Fundstück

    Zitronenfrisch bei Angelic Pretty

    Nach Dreaming Heart Lemon von Metamorphose in 2016 und Cheerful Lemon von Baby in 2018 gibt es nun den dritten Zitronenprint von Angelic Pretty. Damit haben alle drei großen Lolita-Marken einen eigenen Sommerprint mit der gelben Zitrusfrucht herausgebracht! Fruity Lemon Als Fruity Lemon angekündigt wurde, hieß es, dass es zwei Versionen, OP und JSK, in je drei Farben in Gelb, Mint und Weiß geben wird. Nun wird im AP-Shop jetzt auch eine dritte High-Waist-JSK-Version in Blau angeboten. Alle Kleider sind bereits online ausverkauft. Fruity Lemon High Waist JSK Zu den Kleidern gibt es simple Headbows in passender Farbe, wobei die blaue Schleife ohne Spitze daherkommt. AP verkauft außerdem die blaue…