Cosplay,  Nähen

Yuna SAO – Ordinal Scale: Fertiges Kleid

Tadaaa… Quini proudly presents das fertige Kleid von Yuna aus Sword Art Online – Ordinal Scale! Nach gut einem halben Jahr mit vielen Pausen habe ich es endlich fertig genäht. Wie so oft verließ mich zwischendrin immer wieder meine Motivation, sodass die Fertigstellung doch etwas vor sich hinzog. Insbesondere war das letzte Detail nur eine Kleinigkeit gewesen, die Armstulpen.

Insgesamt war das Nähen des Cosplays relativ entspannt gewesen, auch wenn ich viele neue Dinge umgesetzt habe, die ich sonst nicht oder selten nähe, wie etwa Applizieren, Druckknöpfe oder Jersey!
Die vielen neuen Techniken und Materialien haben aber Spaß gemacht und vieles ging auch auf, was ich mir vorher theroretisch zurecht gelegt habe.
Wie gesagt fehlten am Ende nur die Stulpen, die relativ einfach zu nähen sind. Streifen mit Klettverschluss nähen, an denen die dunkelroten „Schirme“ dranhängen. Auf dem einen wurde mithilfe von Vliesofix die Applikation aufgenäht, die mich sehr stark an die Creeper aus Minecraft erinnern.
Natürlich muss die finale Anprobe geschehen, die aufgrund des heißes Wetters echt höllisch war! Aber hey … das mus, das muss und ich hab eine ungefähre Ahnung, wie es evtl. bei meiner Premiere fühlen wird. Ich habe das Cosplay nämlich für die AnimagiC 2018 geplant und da sind die Temperaturen ähnlich hoch … 30 Grad und mehr ist keine Seltenheit!

Ich werde aber noch hier und da kleine Änderungen vornehmen, nämlich an den Strümpfen und am Kragen. Der Kragen ist doch etwas zu eng, sodass er manchmal aufspringt, wenn ich den Kopf zur Seite drehe. Bein den Strümpfen möchte ich die rosa Linie nach oben verlängern, weil ich die gewollte Länge etwas unterschätzt habe.
So, was fehlt noch? Genau, die Perücke, die ich insgeheim schon jetzt hasse. (Mir graut es, sie zu tragen.) Es fehlen ja noch die Halbkugeln, die über ihrem Kopf schweben. Mal sehen, wann ich mit denen endlich anfange …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.